Aktuelles

Gestern mit den Augen von Heute sehen | 1. Februar 2017

Videoworkshop mit Zeitzeug*innen-Interviews

Am letzten Wochenende hat uns ein Ausflug mit unserer Jugendgruppe von „Gestern mit den Augen von Heute sehen“ in den Ort der Information am Denkmal für die ermordeten Juden Europas geführt. Dort haben wir uns gemeinsam mit einer Historikerin die wichtigsten Grundbegriffe, Daten und Ereignisse zur NS-Verfolgung von Rroma und Sinti erarbeitet und anschließend uns […]

Allgemein | 20. Januar 2017

„Gestern mit den Augen von Heute sehen“ beim Jugendforum denk!mal17 im Abgeordnetenhaus Berlin

Bei der jährlichen Jugendveranstaltung des Abgeordnetenhauses Berlin anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar war auch unser Projekt wieder mit einem eigenen Beitrag vertreten. Zwei der Teilnehmer von „Gestern mit den Augen von Heute sehen“ haben das diesjährige Motto der Veranstaltung „Darüber spricht man nicht?“ genutzt, um sich noch […]

Gestern mit den Augen von Heute sehen | 19. Januar 2017

Exkursion ins „Haus der Wannseekonferenz“

Am 07.01. hat unsere Jugendgruppe von „Gestern mit den Augen von Heute sehen“ eine Exkursion in das Haus der Wannseekonferenz gemacht, um etwas über die Recherche von historischen Dokumenten zu lernen. In einem mehrstündigen Workshop haben wir zum Beispiel gelernt, wie man am besten vorgeht, wenn man die Geschichte einer Person herausfinden will, die im […]

Gestern mit den Augen von Heute sehen | 23. Dezember 2016

Empowerment-Workshop im Projekt „Gestern mit den Augen von Heute sehen“

Am letzten Samstag fand im Rro ma-Info-Centrum ein Empowermentworkshop für unsere Jugendgruppe von „Gestern mit den Augen von Heute sehen“ statt. Den Workshopleiterinnen ging es darum, das Selbstbewusstsein der Jugendlichen zu stärken und ihnen eine Möglichkeit zu bieten, sich gemeinsam mit Fragen der Identität auseinanderzusetzen und Erfahrungen von Diskriminierung zu reflektieren und zu bearbeiten. Eine […]

Allgemein | 21. Dezember 2016

Rroma-Info-Centrum auf der Tagung „Wie erinnern?“

Am 3. Dezember 2016 konnten wir unser Projekt „Gestern mit den Augen von Heute sehen“ (www.rroma-info-centrum.de/stadtrundgang) bei einer Tagung im August-Bebel-Institut mit dem Titel „Wie erinnern? – Möglichkeiten und Notwendigkeiten der Bildungsarbeit zu Völkermorden“ präsentieren. Milan Pavlovic hat über die Bedeutung der fehlenden gesellschaftlichen Anerkennung der Verfolgungsgeschichte von Rroma und Sinti für die politische Arbeit […]

Allgemein | 18. Oktober 2016

Lesung „Das Orchester der Frauen, die mich verlassen haben“

Einladung zur Lesung am 28 Oktober 2016 um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Rroma-Informations-Centrum e.V. in der Elsenstraße 75 Jovan Nikolić liest aus seinem Roman „Das Orchester der Frauen, die mich verlassen haben“ Dürfen Männer leiden? Sind alle Männer Machos oder haben auch sie eine verletzliche Seele? Jovan Nikolić geht diesen und anderen Fragen […]

Podiumsdiskussion | 11. Juli 2016

Die Würde des Menschen im Asylrecht: Podiumsdiskussion

Die Würde des Menschen im Asylrecht Podiumsdiskussion zu den letzten Gesetzesverschärfungen und zur europäischen Flüchtlingspolitik Do, 21. Juli 2016, Neue Uhrzeit: 19 Uhr Neuer Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Urbanstraße, Urbanstraße 21, 10961 Berlin Am 22. Mai 2016 besetzte eine Gruppe von Abschiebung bedrohter Rom*nja das Mahnmal für die ermordeten Sinti und Roma, um auf ihre verzweifelte Situation […]

Allgemein | 14. Juni 2016

TeilnehmerInnen gesucht für das Projekt „Me SEM Me“

Allgemein | 25. Mai 2016

Alle bleiben! – Stellungnahme des Rroma Informations Centrum e.V. zur Besetzung des Mahnmals für die ermordeten Sinti und Roma Europas