„Träume ich, dass ich lebe“

Ceija Stojka (* 23. Mai 1933 in Kraubath an der Mur,Steiermark; † 28. Januar 2013 in Wien war eine österreichische Schriftstellerin und Künstlerin. Sie gehörte den Lovara-Roma an, die besonders in Zentral- und Osteuropa beheimatet sind, und überlebte als Kind drei nationalsozialistische Konzentrationslager.sind, und überlebte als Kind drei nationalsozialistische Konzentrationslager. Das Rroma Info Centrum und alle seine Mitglieder trauern mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.