Es tut weh, Abschied nehmen zu müssen!

Wir trauern mit Familie Januzi um Mohamed

„Ja sad idem, a čaše ljubavi i mladosti još uvijek su pune. Prelijepi putevi života još su otvoreni pred vama.
Ja sada odlazim u carstvo duša, a na ovaj svijet ću se vratiti, jer Svevišnji vrati u ovaj život duše koje su u
vječnost otišli prije nego su se nauživali ljubavi i slasti mladosti.“
(aus: Der Prophet, von Khalil Gibran)

Die traurige Nachricht, hat uns sehr schwer getroffen.
Wir möchten der Familie unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme über Ihren schweren
Verlust übermitteln. Wir sprechen Ihnen unser tief empfundenes Beileid aus.
Es tut weh, Abschied nehmen zu müssen…
Mit stillem Gruß
Bundesromaverband
IniRromnja -Initiative von Romnja und Sintizza
Rroma-Informations-Centrum e.V.
Amaro Foro e.V.
RomaniPhen- feministisches Romnja-Archiv
Sabina Salimovka
Hasiba Dzemajlji
Ismeta Stojkovic
Dotschy
Reinhardt.
Gilda-Nancy Horvath
Dr. Elizabetha Jonuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.